R&J in the US of A

Diesen Blogpost wollte ich eigentlich schon vor Monaten verfassen. Jetzt wird die Zeit knapp und wir haben noch nicht einmal den Soundtrack für den Roadtrip zusammengestellt.

highway to hell

Angenommen einer fährt in das Land der Fettburger und verkappten schwulen Senatoren, was sollte er dort machen? Das ist uns bis jetzt eingefallen:

  • In einer Suppenküche mitarbeiten
  • Alkohol aus einer Papiertüte trinken
  • zu einer Einkaufscenter-Eröffnung gehen
  • Truckstop –> Pancakes und unendlich viel Kaffee nachbestellen
  • Zu einer krassen Messe mit Wunderheilung gehen
  • Auf einer Promise-Ring-Veranstaltung aufkreuzen
  • Im Walmart abhängen
  • In ein Themenrestaurant gehen
  • In Las Vegas heiraten
  • Elivs-show/Magic-show
  • Baseball-/Basketball-Spiel und von der Wall winken
  • non-stop ins Kino gehen
  • Autokino
  • Bowlen gehen
  • Scießen gehen
  • Rodeo anschauen
  • Jazzclub
  • Misswahl
  • ein Motelzimmer mit Wasserbett nehmen
  • in eine Finazkrisen-Geisterstadt fahren
  • via @papilia: Frankenmuth „Michigans Little Bavaria“ http://www.frankenmuth.org/ One Town. A Million Ways To Enjoy It. (gibt es schlimmeres?)

So, was haben wir vergessen?

Advertisements

2 Antworten

  1. natürlich in ein kleines kleines kleines kaff fahren (höchstens 100 einwohner!), die dorfkneipe suchen und mit den einheimischen einen kippen!

  2. ein supersize menü bestellen
    und
    als elvis-imitator auftreten
    und
    an polizisten donuts verteilen
    und
    in einem 68er cadillac durch die gegen cruisen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: